Luftbild
Mariaposching Donau
DSC01835.JPG
DSC01807.JPG
DSC01871.JPG

Bezirksligaspiel SpVgg

28.04.2018 SpVgg Mariaposching unterliegt in Osterhofen klar mit 0:5, neuformierte Elf der Heiwischer konnte dem Tabellenzweiten nur wenig entgegensetzen.

100_6662.JPG

Den 120 Zuschauern wurde bei herrlichem Fußballwetter eine einseitige Begegnung geboten in der die Heimelf die spielbestimmende Mannschaft war. Vom Anstoß weg legte Osterhofen gleich mächtig los und zeigte wer Herr im Hause ist. Bereit in der ersten Spielminute hatten die Gastgeber eine Riesenmöglichkeit als Daniel Heigl schön freigespielt wurde und allein auf Manfred Rauschendorfer zulief, doch der Poschinger Interimsgoalie konnte per Fußabwehr klären. Kurz darauf klärte Daniel Illner vor dem einschussbereitem Stefan Mandl. In der 13. Spielminute war es aber dann soweit, Thomas Häfner stand frei im Strafraum und verwandelte eine Flanke mit einem sehenswerten Volleyschuss zum 1:0 für Osterhofen. Auch in den kommenden Minuten behielten die Hausherren klar die Oberhand, Sebastian Killinger konnte sich kurz hintereinander gegen seine Verteidiger durchsetzen, er zielte aber jeweils knapp neben das Tor der Gäste. Die Heiwischer tauchten erstmals in der 25. Minute vor dem Gehäuse der Heimelf auf, doch Schlussmann Andreas Rixinger konnte vor Max Kress klären. In der 32. Minute folgte das zweite Tor er Oslislo-Truppe, Daniel Heigl setzte sich im Laufduell durch und spitzelte das Leder am herausstürmenden Manfred Rauschendorfer vorbei ins Netz. Im Gegenzug wäre beinah der Anschlusstreffer durch ein Eigentor gefallen, aber Schlussmann Rixinger konnte eine verunglückte Rückgabe von Alexander Heindl gerade noch über den Pfosten drehen. Zwei Minuten vor dem Pausenpfiff erzielte Osterhofen die Vorentscheidung, als Daniel Heigl mit einem stammen Schuss aus 14 Metern einen Angriff über die linke Außenbahn mit dem 3:0 abschloss. In Halbzeit zwei schaltete Osterhofe einen Gang zurück, so kamen die Poschinger zu zwei Tormöglichkeiten, aber Stefan Baumann scheiterte in der 46. Minute an Goalie Rixinger und Fabian Köglmeier verzog in der 54. Minute knapp. In der 60. Minute erzielte Gökay Gönel das 4:0 für seine Farben, als er nach schönem Zuspiel aus 14 Metern das Leder flach ins Gehäuse der Poschinger jagte. Zehn Minuten später bewahrte Manfred Rauschendorfer seine elf mit zwei schönen Paraden vor einem höheren Rückstand. In der 73. Minute umklammerte  Manuel Heindl Poschings Thomas Kress mit einem Ringergriff von hinten, der Heiwischer versuchte sich zu befreien und ruderte mit den Armen. Der Unparteiische bewertete dies als Tätlichkeit und zeigte dem Poschinger Rot.  Dieser Platzverweis trifft die Heiwischer empfindlich, denn die Spielerdecke ist schon extrem dünn. Vier Minuten vor Spielende erzielte Gökay Gönel mit seinem zweiten Treffer das 5:0 für die Heimelf. Kurz vor dem Abpfiff konnte Fabian Köglmeier einen weiteren Gegentreffer verhindern, als er die Kugel dem eingewechselten Thomas Saller im eigenen Strafraum abluchste. Nach dem Schlusspfiff konnte die SpVgg Osterhofen einen verdienten Heimsieg feiern. Die Poschinger müssen nun hoffen, dass bis Samstag einige verletzte in den Kader zurück zu kehren, damit vielleicht der direkte Abstieg vermieden werden kann.    

 

 

Trainerstimmen:

Martin Oslislo SpVgg Osterhofen: Wir haben einen verdienten Sieg gegen eine stark ersatzgeschwächte Mannschaft eingefahren. Ich bin heute mit der Leistung meiner Truppe zufrieden.

 

Fabian Köglmeier SpVgg: Wir mussten heute mit einer Elf antreten, die so noch nie miteinander gespielt hat, deshalb kann ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Leider musste Nico Karl bereits nach 20 Minuten aufgrund einer Verletzung ausgewechselt werden, das und der Platzverweis von Thomas Kress bedeutet eine weitere Schwächung unseres Kaders.

 

     

Die Mannschaften:

SpVgg Osterhofen: Andreas Rixinger , Stefan Mandl, Tobias Eckl, Manuel Heindl (63. Thomas Saller), Christopher Helldobler, Alexander Heindl, Ondrej Bublik, Sebastian Killinger (68. Michell Stark), Daniel Heigl, Gökay Gönel, Thomas Häfner (58. Andreas Ranzinger).

 

SpVgg Mariaposching: Manfred Rauschendorfer, Gerhard Waninger, Franz-Xaver Grill, Maximilian Kress, Nico Karl (23. Georg Wenninger), Kilian Schober, Stefan Baumann, Stefan Krotzer, Daniel Illner, Fabian Köglmeier, Thomas Kress.   

 

Spielverlauf:  1:0 Thomas Häfner (13.), 2:0 Daniel Heigl (32.), 3:0 Daniel Heigl (43.), 4:0 Gökay Gönel (60.), 5:0 Gökay Gönel (86.), Rot, Thomas Kress SpVgg Mariaposching (73.)

 

Schiedsrichter: Stefan Spreitzer SV Niederleierndorf

 

Zuschauer 120

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag              Mittwoch                   
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr     
13:00-16:00 Uhr                                                        

             
Donnerstag                        Freitag 
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr
13:00-18:00 Uhr

Kontakt

Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Adresse in Google Maps anzeigen