Luftbild
Mariaposching Donau
DSC01835.JPG
DSC01807.JPG
DSC01871.JPG

FC Sturm Hauzenberg II - SpVgg Mariaposching

28.07.2018 SpVgg Mariaposching punktet in Hauzenberg; Heiwischer erkämpfen sich in Hitzematch ein verdientes 0:0

100_6948.JPG

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde den 60 Zuschauern ein durchschnittliches Bezirksligaspiel geboten, das letztendlich gerecht mit einem torlosen Remis endete, bei einer konsequenteren Chancenauswertung wäre für die Heiwischer sogar ein Sieg  möglich gewesen.

In den Anfangsminuten wirkten die Gastgeber abgeklärter als die Zacher / Köglmeier Truppe und hatten im ehemaligen kongolesischen Nationalspieler Belmond Nsumbu Dituabanza einen passsicheren Spielmacher in ihren Reihen. So musste Poschings Goalie Stefan Irmen bereits in der 3. Spielminute per Faustabwehr vor dem heranstürmenden Timo Stadler klären. Der erste Schussversuch der Heiwischer, durch Kilian Schober wurde in der 10. Minute eine sichere Beute von Hauzenbergs Goalie Maximilian Kalhammer. Drei Minuten später war es wieder der Poschinger Stürmer der nach schönem Doppelpass mit Max Kress zum Abschluss kam, doch Schlussmann Kalhammer konnte per Fußabwehr zur Ecke klären. In der 15. Minute zog Max Kress aus 20 Metern ab, die Kugel wurde aber von einem Verteidiger der Heimelf abfälscht und landete am Außennetz des Heimtores. Anschließend konnte sich der „kleine“ Sturm mehr Spielanteile verschaffen und hatte durch Spielführer Daniel Krinninger und Timo Stadler zwei Chancen, aber beide Male war die Poschinger Defensive aufmerksam und konnte klären. Nach der Trinkpause war es erneut die Heimelf, die gefährlich vor dem Tor der Heiwischer auftauchte. Daniel Krinninger verzog einen Freistoß aus 18 Metern knapp. Die beste Möglichkeit in Führung zu gehen hatte die Landesliga Reserve aber in der zweiten Minute der Nachspielzeit, als Belmond Nsumbu Dituabanza aus 19 Metern abzog, das Leder schrammte jedoch um Zentimeter über die Querlatte des Poschinger Gehäuses. Auch die zweiten 45 Minuten begann die Heimelf druckvoller als die SpVgg und erneut war es Nsumbu Dituabanza der mit einem Fernschuss für Gefahr sorgte, doch der aufmerksame Stefan Irmen konnte klären. Die größte Möglichkeit der Begegnung bot sich den Heiwischern in der 61. Minute als Stefan Baumann den mitgelaufenen Fabian Köglmeier schön freispielte, doch Poschings Co-Trainer traf die Kugel nicht richtig so behielt die Abwehr der Heimelf letztendlich die Oberhand und konnte klären. Zwei Minuten später verzog Hauzenbergs Mittelstürmer Timo Stadler nach einem Freistoß aus kurzer Distanz. Anschließend mussten beide Teams den hohen Temperaturen Tribut zollen, die Heimelf brachte zwar drei frische Akteure ins Spiel, den Poschingern stand nur ein Auswechselspieler zur Verfügung, dennoch hatte die SpVgg die Begegnung im Griff. Die Gastgeber wollten zwar den Sieg, konnten sich aber nicht entscheidend durchsetzen und hatten in der 90. Minute ihre letzte Chance durch Belmond Nsumbu Dituabanza der aber aus 20 Metern über das Gehäuse der Heiwischer zielte. Den Schlusspunkt setzten die Poschinger in der vierten Minute der Nachspielzeit mit einem Freistoß, doch der von Nico Karl getretene Ball wurde abgewehrt. So blieb es letztendlich beim gerechten Unentschieden und die SpVgg konnte einen weiteren Auswärtszähler auf der Habenseite verbuchen.

 

Trainerstimmen:

Heiz Bretl FC Sturm Hauzenberg II: Wir hatten etwa 70 % Spielanteile, konnten aber unsere Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Meine Mannschaft konnte unsere Stürmer allen voran den agilen Timo Stadler nicht richtig in Szene setzen, so blieb es letztendlich beim torlosen 0:0.

 

Philipp Zacher SpVgg: Leider konnten wir unsere guten Möglichkeiten nicht nutzen und mussten uns deshalb mit dem torlosen Remis zufrieden geben. Heute wäre bei mehr Entschlossenheit ein Sieg  für uns möglich gewesen.  

      

Die Mannschaften:

FC Hauzenberg II: Maximilian Kalhammer, Moritz Gerhartinger, Simon Oberneder, Benedikt Fürst (66. Maximilian Anetzberger), Robert Berlinger,  Timo Stadler, Daniel Krinninger, Matthias Anetzberger (88. Raphael Schmucker), Maximilian Maier, Bernd Schmöller (76. Julian Süß), Belmond Nsumbu Dituabanza.

 

SpVgg Mariaposching: Stefan Irmen, Nico Karl, Manfred Kraus, Maximilian Kress (59. Johannes Kiwitz), Kilian Schober, Daniel Wandinger, Stefan Krotzer, Patrik Vogl, Fabian Köglmeier, Patrik Wimmer, Stefan Baumann.    

 

Schiedsrichter: Thomas Pidhorianski SV Oberglaim

 

Zuschauer 60

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag              Mittwoch                   
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr     
13:00-16:00 Uhr                                                        

             
Donnerstag                        Freitag 
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr
13:00-18:00 Uhr

Kontakt

Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Adresse in Google Maps anzeigen