Luftbild
Mariaposching Donau
DSC01835.JPG
DSC01807.JPG
DSC01871.JPG

SpVgg Mariaposching - SV Perlesreut

18.08.2018 Starke kämpferische Leistung und überragender Maximilian Kress, der vier Treffer zum 5:1 Erfolg beisteuert bringen Heiwischer auf Sieg gegen Perlesreut.

100_7063.JPG

In einem trotz der heißen Temperaturen flotten Bezirksligaspiel konnte die Spielvereinigung mit 5:1 einen deutlichen und hochverdienten Sieg einfahren. Trotz der dünnen Spielerdecke, mit Florian Köglmeier und Georg Wenninger kamen zwei erfahrene Akteure zum Einsatz, waren die Heiwischer vom Anpfiff weg die spielbestimmende Elf und erzielten schon früh die Führung. Die erste Möglichkeit des Spieles hatten zwar die Gäste in der 3. Spielminute als Matthias Url nach einer gelungenen Eckenvariante an der Strafraumgrenze zum Abschluss kam, das Leder schrammte aber knapp am Pfosten des Heimgehäuses vorbei. Die nächste Aktion setzten dann die Heiwischer, Florian Köglmeier verzog jedoch aus 20 Metern. Der Führungstreffer gelang in der 8. Minute, Kilian Schober gewann einen Zweikampf im Mittelfeld und passte zu Florian Köglmeier, der von der linken Außenbahn eine maßgeschneiderte Flanke zu Max Kress brachte, der Poschinger Mittelstürmer ließ dann Perlesreuts Schlussmann Patrick Billinger mit einem schönen Kopfball auf den langen Pfosten keine Abwehrmöglichkeit. Fünf Minuten später folgte bereits das 2:0 dem ebenfalls ein Ballgewinn im Mittelfeld vorausging, Kilian Schober passte zu Max Kress und der erzielte mit einem trockenen Schuss aus 17 Metern seinen zweiten Treffer. Die Gäste antworteten mit stürmischen Angriffen, so musste Poschings Keeper Andreas Dittmannsberger in der 14. Minute sein ganzes Können aufbieten um einen Schuss von Matthias Url um den Pfosten zu lenken. Auch in der 31. Minute war der Goalie zur Stelle als er dem Perlesreuter Stürmer Michael Haidn der allein auf ihn zulief das Leder von den Füßen fischte. Im Gegenzug eröffnete sich den Heiwischern die Chance auf 3:0 zu erhöhen als der Gästeschlussmann einen Rückpass mit den Händen aufnahm, aber der von Florian Köglmeier getretene indirekte Freistoß strich über den Querbalken. Anschließend erhöhte der Gast das Tempo so kam Michale Haidn in der 42. Minute nach einer gelungenen Kombination zum Torschuss, aber Poschings Goalie kam mit den Fingerspitzen noch ans Leder und lenkte es an den Querbalken, der Nachschuss von Alexander Biebl landete im Aus. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dem spielfreudigen Max Kress der dritte Treffer und damit ein lupenreiner Hattrick als er nach einem Zuspiel von Florian Köglmeier per Hacke zum 3:0 einnetzte. Anschließend beendete der gute Unparteiische Jürgen Hingerl die erste Halbzeit.  Nach dem Wiederanpfiff wollten die Gäste den Anschlusstreffer, scheiterten aber an der sicher stehenden Poschinger Defensive. Die Heiwischer ihrerseits bliebe stets gefährlich und verzeichneten in der 51. Minute einen Pfostentreffer durch Florian Köglmeier, Max Kress krönte zwei Minuten später seine gute Leistung mit seinem vierten Treffer als er mit einem Sonntagsschuss aus 30 Metern den Gästeschlussmann überwand. Im Gegenangriff erzielte der SV Perlesreut den Ehrentreffer, nach einem Freistoß konnte Maximilian Süß per Kopf das 4:1 erzielen. In der 65. Minute forderten die Gäste vergebens einen Strafstoß, als Stefan Peterhansl im Strafraum zu Fall kam. Den Schlusspunkt in der Begegnung setzte Fabian Köglmeier, der in der 77. Minute nach einem schönen Angriff über Manfred Kraus und Max Kress aus kurzer Distanz zum 5:1 einschoss. Nach dem Schlusspfiff konnten die Heiwischer den ersten Saisonsieg feiern, die rote Laterne abgeben und allen Bedenkenträger beweisen, dass man bezirksligatauglich ist.

Trainerstimmen:

Georg Süß SV Perlesreut: Die Heimelf war uns besonders in kämpferischer Hinsicht überlegen und konnte einen verdienten Sieg erringen, wir haben Mariaposching zu viele Freiräume geboten, die daraus fünf Gegentreffer erzielten.

 

Fabian Köglmeier SpVgg Mariaposching: Die Mannschaft hat heute trotz unserer dünnen Spielerdecke die richtige Reaktion nach der Begegnung am Mittwoch gezeigt, der Sieg ist auch in dieser Höhe verdient.

      

Die Mannschaften:

SV Perlesreut: Patrik Billinger, Christian Brandl, Sebastian Kern, Markus Lichtenauer, Manuel Rückert (56. Manuel Freund), Michael Reih, Maximilian Süß, Stefan Peterhansl (63. Simon Kern), Michael Haidn (72. Damian Kern), Alexander Biebl, Matthias Url.

 

SpVgg Mariaposching: Andreas Dittmannsberger, Philipp Zacher, Manfred Kraus, Maximilian Kress,  Stefan Krotzer, Kilian Schober, Fabian Köglmeier, Daniel Wandinger, Florian Still (56. Stefan Baumann), Patrick Wimmer, Florian Köglmeier (75. Georg Wenninger).

 

Spielverlauf:  1:0 (8.), 2:0 (13.), 3:0 (45.), 4:0 (53.), Maximilian Kress, (6.), 4:1 Maximilian Süß (55.), 5:1 Fabian Köglmeier (77.)

 

Schiedsrichter: Jürgen Hingerl FC Bonbruck / Bodenkirchen

 

Zuschauer 90

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag              Mittwoch                   
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr     
13:00-16:00 Uhr                                                        

             
Donnerstag                        Freitag 
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr
13:00-18:00 Uhr

Kontakt

Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Adresse in Google Maps anzeigen