Spende für FFW Mariaposching

01. Juli 2022 : 1000,- € Spende für die Freiwillige Feuerwehr Mariaposching von der Raiffeisenbank Deggendorf-Plattling-Sonnenwald
Spende FF Mariaposching.JPG

Loham. Am Freitagnachmittag übergab Geschäftsstellenleiter Walter Pompl von der Stephansposching Filiale der Raiffeisenbank beim Feuerwehrgerätehaus einen Check in Höhe von 1000,- € an Vertreter der FF Mariaposching.

Mit der Spende fördert die Raiffeisenbank eG Deggendorf-Plattling-Sonnenwald das soziale Engagement der Mariaposchinger Wehr. Mit großer Freude nahmen der Vorsitzende Bernd Nadler, dessen Stellvertreter Christian Retzer, Kommandant Matthias Gilch und der Stellvertretende Kommandant Florian Köglmeier den symbolischen Scheck von Geschäftsstellenleiter Walter Pompl entgegen. 500,- € wurden bereits im Frühjahr an die Freiwillige Feuerwehr übergeben, damit konnte ein Gehäuse zum Schutz und zur  Aufbewahrung eines Defibrillators angeschafft werden. Die restlichen 500,- € des Spendenbetrages werden in die Beschaffung und Ausstattung eines neuen Mannschaftstransporters investiert, den die Wehr noch in diesem Jahr erhalten soll.

Walter Pompl freut sich, mit der Spende die ehrenamtliche Tätigkeit der Feuerwehr unterstützen zu können. Im Rahmen des Gewinnsparens spendet die Bank jährlich an Vereine, Einrichtungen und Schulen in der Region zur Förderung gemeinnütziger, sozialer und kultureller Zwecke. Im letzten Jahr betrug die Spendensumme etwa 112.000,- €. Die Vertreter der Poschinger Wehr dankten Geschäftsstellenleiter Walter Pompl und den Führungskräften der Raiffeisenbank herzlich für die großzügige Spende.  

 

Bild Spende FF Mariaposching von links: Stellvertretender Vorsitzender Christian Retzer, 2. Kommandant Florian Köglmeier, Geschäftsstellenleiter Walter Pompl, Vorsitzender Bernd Nadler und Kommandant Matthias Gilch bei der Übergabe des Spendenchecks vorm Gerätehaus der Poschinger Wehr.