Sauber mach lustig 2022

25. April 2022 : Teile der Donauauen und Straßenränder in der Gemeinde im Rahmen der Aktion „Sauber macht lustig in Mariaposching“ vom Unrat gesäubert

Mariaposching. Dem Aufruf von Bürgermeister Martin Englmeier und dem Gemeinderat folgten am Samstag 55 Kinder, Jugendliche und Erwachsene um an der Aktion „sauber macht lustig in Mariaposching“ teilzunehmen.

Nachdem gegen 09:00 Uhr am Rathaus die Warnwesten, Arbeitshandschuhe und Müllsammelsäcke verteilt und die Teilnehmer in fünf Gruppen eingeteilt waren machten sich die Sammlerinnen und Sammler an die Arbeit.
Gesammelt wurde an der  Kreisstraße zwischen dem Leonhardi über Hundldorf nach Sommersdorf, in Mariaposching und den Donauauen, vom Leonhardi nach Loham und in Loham / Fahrndorf. An der Sammelaktion beteiligten sich Abordnungen der Feuerwehren aus Breitenhausen und Mariaposching, der SpVgg Mariaposching, des Schützenvereins Kimme und Korn, des Tennisclubs und des Eisstockclubs. Darüber hinaus stellte eine Abordnung der BRK Ortsgruppe die sanitätsdienstliche Betreuung sicher.

Neben zwei großen Kunststoff Pkw-Stoßstangen wurden ein Staubsauger, Autoreifen, zahlreiche Flaschen, eine alte Schaufel und unzählige leere Zigarettenschachteln sowie weiterer Müll und Unrat neben den Straßen und der Donau gefunden und eingesammelt. So kam gegen Mittag als die Aktion beendet wurde ein großer Haufen Müll zusammen, der in den nächsten Tagen durch die gemeindlichen Bauhofmitarbeiter vorschriftsgemäß entsorgt wird. Die Sammlerinnen und Sammler waren zurecht Stolz auf ihre Arbeit, zeigten aber wenig Verständnis für die Menschen die ihren Müll achtlos wegwerfen und damit die Umwelt nicht nur verschandeln sondern auch verschmutzen. Zum Abschluss der Aktion dankte Bürgermeister Matin Englmeier neben dem Vorsitzenden der FF Breitenhausen Hans Hambauer der die Aktion initiiert hatte, den beteiligten Vereinen mit ihren Jugendgruppen, allen weiteren Sammlerinnen und Sammlern und nicht zuletzt Renate und Josef Schöfer die warmen Leberkäse und Semmeln für die Brotzeit gespendet hatten, die im Anschluss beim Rathaus verspeist wurde. Bürgermeister Englmeier resümierte abschließend dass die Aktion Sauber macht lustig in Mariaposching ein Erfolg war.

Bild Poschinger Sammelmannschaft: Bürgermeister Martin Englmeier (rechts) und die Sammelmannschaft vor dem Start der Aktion am Rathaus.

Bild gesammelter Müll: Nach dem die letzte Sammelgruppe ihre „Fundstücke“ abgelegt hatte wartet nun ein großer Haufen Unrat auf die ordentliche Entsorgung.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis.
Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis.