Ostereieraktion in Mariaposching

29. März 2021 : Trotz Corona ist Ostern an der Loh und in Breitenhausen bunt geworden.

Loham / Breitenhausen. Da in diesem Jahr aufgrund der Covid-19 Pandemie auch die Feier des Osterfestes nur in stark eingeschränkter Form stattfinden kann, hat Bürgermeister Martin Englmeier und der Poschinger Gemeinderat an der renaturierten Loh und auf dem Platz vor der Breitenhausner Kirche eine Ostereieraktion gestartet. Auf dem neugestalteten Gelände an der Loh und in Breitenhauen stellte die Gemeinde Blumentöpfe mit Palmzweigen auf, an den Zweigen konnten Kinder und Erwachsene selbstgebastelte Ostereier anbringen um damit bunte Farbtupfer in die Lohamer Ortsmitte und auf den Breitenhausner Dorfplatz zu bringen. Auf dem Weg entlang der Loh können die Poschinger Gemeindebürger im Freien und mit Abstand bunte Ostereier betrachten. Ein Spaziergang entlang der Loh, oder zum Breitenhausner Dorfplatz lässt damit etwas Osterfreude aufkommen und stimmt die Bürgerinnen und Bürger gleichzeitig auf den bevorstehenden Frühling ein. Mit dieser Aktion, die in der Gemeinde gut ankommt, bringt Bürgermeister Englmeier und der Poschinger Gemeinderat nicht nur den Kindern sondern allen Bürgerinnen und Bürgern Freude in die Herzen und das alles beherrschende Thema Corona rückt ein kleines Stück in den Hintergrund.

Bild Ostereier Loh: Bürgermeister Martin Englmeier und einige Kinder erfreuen sich an den Ostereierallee an der Loh.  
Bild Ostereier Breitenhausen: Die Stellvertretende Bürgermeisterin Anna Erdinger und hängt mit tatkräftiger Unterstützung Eier an die Stauten auf dem Breitenhausner Dorfplatz.