Nikolaus in Breitenhausen

07. Dezember 2020 : Anhänger statt Schlitten, Nikolaus wechselt wegen Corona das Fortbewegungsmittel.

Breitenhausen. Am Samstagabend fuhr der Nikolaus, der wegen der Corona Pandemie nicht zu den Kindern in die Häuser kommen konnte, mit einem Traktor und einem Anhänger durch die Ortschaft Breitenhausen. Die Freiwillige Feuerwehr hatte die Idee und wollte den Kindern eine Freude bereiten. 42 Kinder warteten schließlich am Straßenrand auf den Nikolaus, der gemeinsam mit Knecht Ruprecht vorfuhr. Das Warten der Kinder wurde schließlich belohnt, als das Gespann mit dem Heiligen und seinem Begleiter bei ihnen anhielt, die Geschenke an seinem Stab befestigte und sie damit an die wartenden Kinder überreichte. Dieses Beispiel zeigt, dass die Durchführung des Nikolausbesuches auch in Corona Zeiten möglich ist. Die Kinder jedenfalls freuten sich über die gute Idee der Freiwilligen Feuerwehr aus Breitenhausen. 

Bild Nikolaus Geschenke: Der Nikolaus überreicht mit Abstand Präsente an die am Straßenrand wartenden Kinder.
Bild Nikolaus Gefährt: Das moderne Gefährt des Nikolaus war schön geschmückt.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis.
Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis.