Januar 2018
Bundeswassesrstraße Donau; Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Wasserstraße und die Verbesserung des Hochwasserschutzes Straubing – Vilshofen, Teilabschnitt 1: Straubing – Deggendorf, Donau-km 2321,7 bis 2282,5 - Gemeinsame Maßnahmen Wasserstraße / Hochwasserschutz

Planänderung Nr. 5 – Januar 2018 - Bekanntmachung

über die Auslegung der Planänderung Nr. 5 vom Januar 2018 in der Zeit von 10.01.2018 bis 24.01.2018

Die Planänderungen führen zu keinen zusätzlichen oder anderen erheblichen Umweltauswirkungen. Zusätzlicher Ausgleichsflächenbedarf ergibt sich aus den Änderungen nicht.
Betroffen folgende Bereiche:
• Laichplatzmanagement und Uferrückbaumaßnahmen in der Wasserstraße im Zusammenhang mit der Umplanung der Ausgleichsmaßnahmen für die Weichholzaue im Polder Sulzbach
• Anpassung des Maßnahmenumfangs der Maßnahmen 3 – 2 AFFH und 3-3 AFFH im Polder Parkstetten / Reibersdorf
• Verschiebung einer Teilfläche des Weihholzaueausgleichs aus dem Polder Sulzbach in den Polder Steinkirchen (Langes Rootmoos)
• Abgestimmte Planung mit dem Zweckverband Hafen Sand bezüglich der vom Hafen geplanten Gleisanbindung zum KV-Terminal im Polder Sand / Entau
• Einzelfallbetrachtung zur Vergrößerung des Zeitraums für die Baufeldfreimachung

 Anlage 1

Anlage 2




Dezember 2016
Bekanntmachung zur Fortschreibung der Planung vom Oktober 2016

Bekanntmachung Planänderung

 


​​

Auslegungstermine

Hinweise

Wichtiger Hinweis zur Geltendmachung von Ansprüchen