Bekanntmachungen

 


Bekanntmachung Nr. 1

Vollzug der Wassergesetze;
Antrag des Freistaates Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf, Detterstr. 20, 94469 Deggendorf, auf Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens für den Rückbau des rechtsseitigen Rücklaufdeiches an Schwarzach/Sulzbach und die Gestaltung der Ausgleichsfläche Sommersdorf auf Fl. Nr. 2476/7 u. Fl. Nr. 2715, Gemeinde und Gemarkung Mariaposching

Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf, beabsichtigt die die Gestaltung der naturschutzrechtlichen Ausgleichsfläche Sommersdorf. Die Fläche befindet sich im Umset-zungsabschnitt II des Vorlandmanagements (VLM) zur Wiederherstellung und Erhaltung der Hochwas-sersicherheit. Rechtliche Grundlage der Ausgleichsverpflichtung für den Umsetzungsabschnitt II des VLM ergibt sich aus dem Bescheid der Regierung von Niederbayern vom 01.12.2006 (AZ.: 55.1-8625.21-4).

Im Wesentlichen sind folgende Maßnahmen vorgesehen:
• den Rückbau des bestehenden rechtsseitigen Hochwasserdeiches am Schwarzach/Sulzbachableiter auf einer Länge von ca. 800 m,
• die Durchführung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen.

Weitere Informationen hier ....




Bekanntmachung Nr. 2

Vollzug der Wassergesetze und des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung;
Antrag der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Bayern, gemeinsam vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf, Detterstr. 20, 94469 Deggendorf, auf Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens zur Aufhöhung der Rücklaufdeiche Schwarzach/Sulzbach BA 1, Gemeinde und Gemarkung Mariaposching

Bekanntmachung

Die Bundesrepublik Deutschland und der Freistaat Bayern, gemeinsam vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf, beabsichtigen die Hochwasserschutzanlagen im Polder Sulzbach entsprechend den Anforderungen des Landesentwicklungsprogramms Bayern so auszubauen, dass diese Sicherheit gegen ein 100-jährliches Hochwasserereignis der Donau bieten sollen. Die Aufhöhung der Rücklaufdeiche stellt eine vorgezogene Hochwasserschutzmaßnahme dar und ist Teil des Pakets 3.

Im Wesentlichen sind folgende Maßnahmen vorgesehen:
• den Neubau des rechten Schwarzachdeiches vom Schöpfwerk Sulzbach bis zur Donaumündung in rückverlegter Trasse,
• den Anschluss an den bestehenden Schwarzachdeich,
• die Durchführung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen.

Weitere Informationen hier ...